Zum Programm hier klicken.

Herzlich Willkommen im Gasthaus Palmbaum in Linz / Schönfeld


Sehr geehrte Gäste,

das Team der Gasthaus "Palmbaum“ begrüßt Sie recht herzlich.

Wir möchten Ihnen hiermit einen Einblick verschaffen über unser Speiseangebot, die Kegelbahn und Sie über „Aktuelles“ aus unserem Haus informieren. Wir hoffen, dass Sie uns bald besuchen und bei gutbürgerlicher, deutsch - amerikanischer Küche eine schöne Zeit haben.


Lecker Essen, guter Service und gemütliches Ambiente

 

Das Gasthaus Palmbaum finden Sie im schönen Linz, ein Ortsteil von Schönfeld im Landkreis Meißen in Sachsen. Mit gut bürgerlicher und amerikanischer Küche, eingerichtet nach neuem, modernen Standard in einem ehrwürdigen Gebäude, bietet das Gasthaus Platz in der Gaststube für 30 Personen und für Ihre Feierlichkeit bis zu 100 Personen im Saal. Auch an warmen Tagen bietet der Biergarten für 100 Personen platz. Gaststube und Vereinszimmer wurden renoviert und können gern für Ihre Feierlichkeiten hergerichtet werden. 

 

 

Ihre Reservierungen nehmen wir gern telefonisch an Tel.: 035755 57 41 87

Vielen Dank

 


Das Gasthaus

Speisekarte


Auf unserer Speisekarten finden Sie bürgerliches sowie amerikanische Speisen & Getränke.

Gaststube


Die Gaststube bietet ca. 30 Personen Platz.

 

Biergarten


Der Biergarten bietet zusätzlich für 40 Personen Platz und wird gern an heißen Tagen genutzt.



Ihre Feier

Saal


Unser schöner Saal mit kleiner Bühne und Musikanlage bietet ca. 100 Personen Platz zum feiern.

  

Vereinszimmer


Das Vereinszimmer wird gern von Skatspielern oder Sportvereinen genutzt und bietet für ca. 20 Personen Platz.

Bowling / Kegeln


Das Gasthaus besitzt 3 Bowlingbahnen (1 Kinderbahn)

für insgesamt 24 Spieler.

 




Eine Gasthaus mit geschichtlicher Tradition.

Gegen Ende des 12. Jahrhunderts entstand in Linz eine befestigte Burganlage, die von einem breiten Wassergraben umgeben ist. Diese Art Wasserschloss ist selten im Großenhainer Land. Einen weiteren Schutz des Gebäudes boten zahlreiche kleine Teiche und Sumpfflächen, die als Gürtel verliefen und nur auf schmalen befestigten Pfaden zu überwinden waren.

Das Gasthaus hat Tradition bis ins 16. Jahrhundert. Ernst Freiherr von Palm erwarb 1892 das Gasthaus für das Linzer Rittergut und ließ es baulich modernisieren. Der von ihm verliehene Name „Palmbaum“ nimmt Bezug auf sein Familienwappen und wird bis heute verwendet.

Der „Palmbaum“ ist 2007 Wiedereröffnet wurden und seit 2010 wird das Gasthaus von der Familie Stülpner geführt.

"Am Sonntag gibt`s Mittagstisch und am Wochenende immer viele Familienfeiern. Dafür passen bis zu 100 Leute auf den Saal. Nebenan ist eine Bar eingebaut, und man kann im Keller gern bowlen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch" M. Stülpner